Kultur & Freizeit

Kulturkarte

 

Lageplan

 

Geschichte

 

Sehenswürdigkeiten

Jüdische Gedenkstätte

Dorfschulmuseum

 

Gastronomie

 

Freizeit

 

Kulturelle Angebote

Sportstätten

Bäder

Radwege

Wandern

Spielplätze

Skifahren

 

Jakobsweg

 

Vereine

 

 

 Jakobsweg

 
Seit gut tausend Jahren sind Jakobuspilger unterwegs auf Wegen, deren Ziel Santiago de Compostela in Nordspanien ist. Dort, wo der Apostel Jakobus der Ältere begraben liegt.
Die Pilger des Mittelalters zogen von Ort zu Ort, erhielten ein einfaches Essen und eine Übernachtungsmöglichkeit und besuchten die Wallfahrtsorte am Weg.
 
In den letzten beiden Jahrzehnten erlebte die Pilgerschaft einen ungeahnten Aufschwung. Ein Netz von Jakobswegen legte sich wieder über Mitteleuropa. Einer dieser Wege beginnt an der deutsch-tschechischen Grenze bei Tillyschanz und führt nach Rothenburg o.d.Tauber in Mittelfranken.


Der Apostel Jakob


Der heutige Jakobuspilger ist unterwegs, um Abstand zum Alltag zu bekommen. Wer auf seine innere Stimme hört, wird sich bewusst, dass er auf der Erde keine "bleibende Statt" hat. Um diesen Gedanken zu vertiefen, laden die am Weg liegenden Gemeinden zur Begegnung mit den Menschen und Kirchen, mit der Kultur und der Landschaft ein.
 
 
Der Fränkisch-Schwäbische Weg
 
 

 
Von Würzburg über Ochsenfurt kommend, führt der Weg von Rothenburg über die Hohenloher Ebene zur kleinen Jakobskirche in Schainbach, Gde. Wallhausen und von dort weiter nach Crailsheim ....

 
Jakobuskirche in Schainbach                         

 
 

Eine detaillierte Wegbeschreibung mit Übernachtungsverzeichnis erhalten Sie hier:

Jakobsweg - Wegbeschreibung und Übernachtungsverzeichnis (1,5MB) 

 
Links:
Pilgern
Schwäbischer Albverein
Bücher
Jakobus-Online-Magazin
Gemeinde Rosenberg

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de