Gemeinde Wallhausen

Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Stellenanzeigen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Ratssitzungen

Bericht - 20.03.2019 zurück

Herr Heinz Kastenholz, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall und Leiter des Energiezentrums in Wolpertshausen, ist zuständig für die Breitbandkoordination im Landkreis. Er stellte dem Gemeinderat die Ausbaukonzeption zum Breitbandausbau in der Gemeinde Wallhausen vor. Der Landkreis hat zuerst eine Backboneplanung und darauf aufbauend eine FTTB-Planung erstellen lassen. FTTB steht für „Fibre to the Building“, also Glasfaser ins Haus. Mit der Backbone-Lösung soll das Grundgerüst für ein Breitbandnetz geschaffen werden, an welches die Gemeinden dann innerörtlich Netze anschließen können.
Herr Kastenholz zeigte die aktuelle Versorgungssituation in der Gemeinde sowie die Ausbaumöglichkeiten dort auf, wo die Übertragungsgeschwindigkeit unter 30 mbit/s liegt. Der Leitungsausbau in diesen Bereichen ist nach dem Bundesprogramm vom 01.08.2018 förderfähig förderfähig. Dies betrifft Teile von Wallhausen, von Hengstfeld, Roßbürg und Asbach, von Limbach und von Schönbronn. Herr Kastenholz erläuterte die Kosten der Ausbaumaßnahmen aufgeteilt in einzelne Ausführungsabschnitte. Bis zur nächsten Gemeinderatssitzung hat die Gemeinde nun die Aufgabe, eine Prioritätsliste für die einzelnen Ausführungsabschnitte zu erstellen. In der Sitzung am 17. April sollen dann der Beschluss zum Netzausbau gefasst und das Landratsamt mit der Förderantragstellung beauftragt werden.
Als Ersatz für einen Kleinbus des Bauhofes soll ein Neufahrzeug beschafft werden. Die entsprechenden Mittel sind im Haushaltsplan veranschlagt. Bauhofleiter Hermann Hagelstein erläuterte dem Gemeinderat die entsprechenden Angebote. Auch für einen möglichen Leasingvertrag hatte Bauhofleiter Hagelstein Angebote eingeholt. Der Gemeinderat beschloss letztendlich den Kauf eines Fahrzeugs. Den Zuschlag erhielt der günstigste Bieter, die Firma Renault-Stoll aus Crailsheim, zum Preis von 25.291,37 € brutto.
Unter dem Tagesordnungspunkt Baugesuche beschloss der Gemeinderat, das Einvernehmen zum Anbau eines Abstellraumes und Hundezwingers in Wallhausen wegen einer Überschreitung der zulässigen Größe von Nebenanlagen nicht zu erteilen.
Dem Antrag auf Erteilung eines Bauvorbescheids für den Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Wallhausen-Michelbach/Lücke wurde vom Gemeinderat zugestimmt.
Unter dem Tagesordnungspunkt Bekanntgaben/Verschiedenes gab Bürgermeisterin Behr-Martin bekannt, dass in der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung am 20. Februar 2019 beschlossen wurde, das Stundenkontingent von Jugendreferent Belschner zunächst zeitlich befristet zu erhöhen, um eine zusätzliche Öffnungszeit des Jugendhauses dienstags von 15:00 bis 20:00 Uhr zu ermöglichen.
Weiter wies Bürgermeisterin Behr-Martin auf die anstehenden Veranstaltungen und Termine in der Gemeinde hin. Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 17. April statt.

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de