Gemeinde Wallhausen

Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Ratssitzungen

Bericht - 19.07.2017 zurück

Bürgermeisterin Behr-Martin informierte den Gemeinderat darüber, dass die Vergabe der Arbeiten für den Neubau der Sammelkläranlage Wallhausen vertagt werden muss, da man sich noch im laufenden Bieterverfahren befindet. Die Submission am 29. Juni hatte Kostensteigerungen gegenüber der Kostenberechnung ergeben, sodass die Vergabe auf die nächste Sitzung des Gemeinderates verschoben werden muss. Eventuell wird auch eine Sondersitzung in der Sommerpause erforderlich.

Drei Firmen gaben ein Angebot für die Baumaßnahme B 290 mit Neuanbindung der Triftshäuser Straße an die Bundesstraße ab, wie Dipl. Ing. Andreas Ruis vom Ingenieurbüro CDM Smith AG Crailsheim mitteilte. Günstigster Bieter mit einer Brutto-Angebotssumme von 1.483.781,80 € war die Firma Rossaro GmbH & Co. KG aus Aalen, an die der Gemeinderat auch den Auftrag vergab. Gegenüber der Kostenberechnung ergab sich lediglich eine Überschreitung um rund 14.000.- €. Die Firma Rossaro ist in der Gemeinde keine Unbekannte, sie war bereits vor fünf Jahren bei der Sanierung des Weidenbachsammlers in Wallhausen tätig. Ein Bietergespräch unter Beteiligung des Regierungspräsidiums Stuttgart hat bereits stattgefunden. Die Bauarbeiten werden nach der Freigabe der Autobahnauffahrt Satteldorf/Crailsheim Richtung Nürnberg beginnen. Derzeit wird die Fahrbahn der A 6 von der Gronachtalbrücke bis ca. einen Kilometer jenseits der Landesgrenze zu Bayern erneuert. Bis 14. August soll die Satteldorfer Auffahrt wieder offen sein.

Nachdem der neue Zaun um den hinteren Außenbereich des Kindergartens „Schatztruhe“ Wallhausen bereits steht, vergab der Gemeinderat den Anschlussauftrag für die Erstellung eines Zauns um den vorderen Außenbereich des Kindergartens an die Firma Bayer aus Schnelldorf zum Preis von 7.877,15 € brutto. Mit der Ausführung der Elektroarbeiten für einen elektrischen Türöffner und eine Gegensprechanlage wurde die Firma Deimling aus Wallhausen zum Preis von 1.251,95 € brutto beauftragt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Spendenannahmen konnte der Gemeinderat seine Zustimmung zur Annahme einer Spende in Höhe von 300,00 € für die diesjährige Michelbacher Kärwe erklären.

Unter dem Tagesordnungspunkt Baugesuche erteilte der Gemeinderat sein Einvernehmen zu den folgenden Bauvorhaben bzw. nahm von ihnen Kenntnis:

- Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage Flst. 1360, Am alten Flugplatz 6, Wallhausen
- Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage Flst. 1374, Lindberghweg 8, Wallhausen
- Neubau eines Mastschweinestalles, Nutzungsänderung: Umbau Zuchtstall zu Maststall, Abbruch best. Zuchtstall, Neubau einer Garage mit Lager und Schmutzschleuse, Abbruch best. Dachstuhl, Neubau Obergeschoss und Dach Flst. 1077, Asbach, Weilerstr. 1, Wallhausen
- Neubau einer Doppelgarage und Umnutzung einer bestehenden Garage zu einer Werkstatt, Flst. 36, Roßbürger Straße 7, Michelbach/Lücke.

Unter dem Tagesordnungspunkt Bekanntgaben/ Verschiedenes informierte Bürgermeisterin Behr-Martin u. a. über die folgenden Angelegenheiten:

In der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung am 21.06.2017 wurden der Verkauf von drei Bauplätzen sowie die Ersatzbeschaffung eines Kleinbusses für den Grünanlagenpflegetrupp des Bauhofs beschlossen. Diese Anschaffung war dringend, da der bisherige Kleinbus durch einen Defekt kurzfristig ausgefallen war.

In der nichtöffentlichen Sitzung des Kindergartenausschusses am 06.07.2017 wurde die Einstellung von drei Fachkräften für die Gemeindekindergärten Wallhausen und Michelbach/Lücke beschlossen.

In Creglingen wurde kürzlich der „Jüdische Kulturweg Hohenlohe-Tauber“ eröffnet. Das aus Mitteln des europäischen LEADER-Programms geförderte gemeinsame Projekt von 12 Gemeinden aus drei Landkreisen führt auch durch Michelbach/Lücke und Hengstfeld. Ein Faltplan ist im Rathaus Wallhausen und den örtlichen Verwaltungsstellen erhältlich.

Die nächste Sitzung des Gemeinderates nach der Sommerpause findet am Mittwoch, dem 20.09.2017 statt, erforderlichenfalls kann wegen der Vergabe der Arbeiten für den Neubau der Sammelkläranlage Wallhausen vorher noch eine Sitzung des Technischen Ausschusses oder des Gemeinderates einberufen werden.

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de