Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Hundehalter aufgepasst : Staupe-Virus in den Gemeinden Wallhausen und Stimpfach nachgewiesen
Kategorie: Amtliche Bekanntmachungen
 

 

 

Bei zwei Füchsen im Landkreis Schwäbisch Hall ist in den letzten Wochen das Staupe-Virus festgellt worden. Neben Fuchs, Marder, Dachs und Waschbär können auch Hunde und Frettchen von der Krankheit betroffen sein. Die Ansteckung erfolgt über direkten Kontakt. Neben den Symptomen Durchfall, hohes Fieber und Husten kann die Staupe auch mit Verhaltensänderungen oder Lähmungserscheinungen einhergehen. Für Menschen und Katzen ist die Staupe ungefährlich.

 

Das Veterinäramt rät daher allen Hundebesitzern den Impfschutz ihrer Tiere zu überprüfen und ggf. aufzufrischen. Weiterhin sollte der direkte Kontakt zwischen Hund und Wildtier vermieden werden.

 

In der Vergangenheit wurde Staupe insbesondere bei Hundewelpen aus Südosteuropa festgestellt, die keinen Impfschutz hatten. Inzwischen treten im Landkreis immer wieder positive Nachweise bei erlegten oder verendeten Füchsen auf.

 

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de