Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Verunreinigungen durch Hundekot
Kategorie: Amtliche Bekanntmachungen
 

Lieber Hundebesitzer, 

 

immer wieder gehen bei der Gemeindeverwaltung Beschwerden über Hunde und deren Halter ein.

 

Ganz aktuell ist eine Beschwerde aus Michelbach/Lücke, wo in der Judengasse Hunde immer wieder auf Privatgrundstücken und in öffentlichen Pflanzbeeten ihr "Geschäft" verrichten, das dort liegen bleibt. 

 

Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die Polizeiverordnung der Gemeinde Wallhausen hinweisen.

Danach hat der Halter oder Führer eines Hundes dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder fremden Gärten verrichtet.
Dennoch dort abgelegter Hundekot ist vom Hundehalter unverzüglich zu beseitigen!

Diese Vorschriften dienen nicht der Schikane der Hundebesitzer, sondern stellen Spielregeln für das zwischenmenschliche Miteinander dar. 

 

Achten Sie als Hundehalter darauf, dass Ihr Hund nur an geeigneten Stellen sein „Geschäft“ verrichtet. Nicht geeignet sind öffentliche und private Flächen im Ortsbereich, Kinderspielplätze, Grünstreifen, aber auch landwirtschaftlich genutzte Flächen im Außenbereich etc. Im Idealfall verwendet der verantwortungsvolle Hundebesitzer Kot-Sammelgeräte. Auch in Michelbach/Lücke sind entsprechende "Hundekottütenspender" mit Sammelbehälter aufgestellt. 

 

Überlegen Sie mal: Würde es Ihnen gefallen, wenn Sie vor Ihrer Haustüre oder in Ihrem Garten ein Hundeklo hätten? 

 

Bei Beachtung dieser Regeln wird die Toleranz der Bürger gegenüber Hunden größer. Helfen Sie durch Ihr Verhalten mit! 

 

Ihre Gemeindeverwaltung



Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de