Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Viehmarkt Mittwoch, 17. Januar 2018
Kategorie: Wallhausen aktuell
 

 

 

 

Auf dem diesjährigen Viehmarkt war einiges los. Bereits gegen 7:30 Uhr trafen die ersten Aussteller ein und bauten vor und in der Halle ihre Verkaufs- und Informationsstände auf. Kurz darauf begann die Anmeldung der Pferdeprämierung. Insgesamt wurden 8 Großpferde, 20 Kleinpferde und 2 Esel für die alljährliche Pferdeprämierung angemeldet. Außerdem gab es im Außenbereich die Möglichkeit vier Schafe anzusehen und deren Gesamtgewicht zu schätzen. 

 

Pünktlich zum Beginn der Vorführung der Pferde und der Esel wurde das Wetter schlechter, es schneite und donnerte. Davon ließen sich die Teilnehmer und die Preisrichter nicht abhalten und führten die Vorführung fort. Schon eine halbe Stunde später schien die Sonne wieder und die Vorführung und Bewertung der Tiere konnte problemlos beendet werden. Kurz vor dem Mittagessen wurden insgesamt 15 Ehrenpreise an die Tierbesitzer und deren Pferde bzw. deren Esel vergeben. 

 

1.       Platz:    Josef Ottenwälder (Stimpfach) + Großpferd Elli

2.       Platz:    Jürgen Sturm (Niederstetten) + Kleinpferd Norena

3.       Platz:    Katharina Stang (Gerabronn) + Kleinpferd Rixe

4.       Platz:    Hermann Hagelstein (Hengstfeld) + Kleinpferd Wilma

5.       Platz:    Carmen Rieger-Barth (Mainhardt) + Kleinpferd Sweet Sherin

6.       Platz:    Burkard Krausse (Schrozberg) + Großpferd Allegro Amico

7.       Platz:    Gerhard Seeling (Schrozberg) + Kleinpferd Starlet

8.       Platz:    Peter Stiefel (Gerabronn) + Esel Emil und Pamiro

9.       Platz:    Friedrich Hachtel (Schrozberg) + Kleinpferd Ronny

10.   Platz:    Roland Ehrmann (Weikersheim) + Großpferd Elbrus

11.   Platz:    Wolfgang Tremmel (Bad Mergentheim) + Kleinpferd Brummel

12.   Platz:    Rudolf Oupor (Wallhausen) + Kleinpferd Laura

13.   Platz:    Otto Krauß (Gaggstatt) + Kleinpferd Samanta

14.   Platz:    Rudolf Oupor (Wallhausen) + Kleinpferd Julia

15.   Platz:    Hermann Hagelstein (Hengtsfeld) + Kleinpferd Nemo

 

 Aber nicht nur für Tierliebhaber wurde einiges geboten. Auch dieses Jahr konnten wieder einige Aussteller organisiert werden. Neben Schmuck, Socken und Schals, gab es auch die Möglichkeit das eigene Messer schärfen zu lassen und Dekorationsartikel zu kaufen. Im Außenbereich war ein Kinder-Autoscooter, ein Stand des Schützenvereins und  ein Bekleidungsstand, welcher Jahrmarktstimmung aufkommen ließ.

 

Nach dem Mittagessen in der Turn- und Festhalle und im Vereinsheim der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen, ging das Programm mit einer Vorführung des Kindergartens weiter. Anschließend gab es im Außenbereich die Möglichkeit sich einen Vortrag über Holzarten und deren Verarbeitung anzusehen. Unter Anderem, wurden die Holzmaßeinheiten veranschaulicht (Raummeter, Polter und Schüttmeter) und für eine regionale Verwendung der heimischen Holzarten zur Energiegewinnung geworben. Gehalten wurde der Vortrag von Herrn Karl Kolb unserem zuständigen Revierförster vom Landratsamt Schwäbisch Hall.
 

Gegen 15 Uhr gab es einen Auftritt von Kindern der Julius-Wengert-Schule Wallhausen. Sie zeigten, was sie zusammen mit Herr Ruchay einstudiert hatten. 

 

Zum Abschluss des gelungenen Viehmarkts, rückte die Jugendfeuerwehr mit Sirene und Blaulicht aus um ein kleines brennendes Haus aus Holzpaletten zu löschen.

 

Die Gemeindeverwaltung Wallhausen bedankt sich bei den Organisatoren, dem Bauhof, den Preisspendern und allen, die mitgewirkt haben. Vielen Dank für die Mühe und für die zwei tollen Tage.



















Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de