Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Die Gesetzliche Rentenversicherung informiert:
Kategorie: Amtliche BekanntmachungenRentenversicherung erleichtert Rentnern die Steuererklärung
 

Viele Rentnerinnen und Rentner müssen bis Ende Mai bei ihrem Finanzamt eine Steuererklärung für 2016 abgeben. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg unterstützt sie dabei: Auf Wunsch wird die Höhe der Rente bescheinigt.

Was muss bei der Steuererklärung eingetragen werden und an welcher Stelle? Die Deutsche Rentenversicherung hilft: Aus der Bescheinigung über die Rentenhöhe können steuerpflichtige Rentnerinnen und Rentner nun auch entnehmen, welche Beträge bei der Steuererklärung eingetragen werden müssen und an welcher Stelle: Der von der Finanzverwaltung benötigte, steuerrechtlich relevante Bruttorentenbetrag für das Jahr 2016 muss zum Beispiel in die »Anlage R« (Renten und andere Leistungen) der Steuererklärung übertragen werden. In die »Anlage Vorsorgeaufwand« müssen die vom Rentner gezahlten Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge eingetragen werden oder der von der Rentenversicherung gezahlte Beitragszuschuss zur Krankenversicherung.

Die Bescheinigung über die Rentenhöhe kann ganz einfach unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 1000 480 24 oder im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de sowie in den Regionalzentren und Außenstellen der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg angefordert werden. Dabei muss die Rentenversicherungsnummer genannt werden. Die Bescheinigung kommt dann per Post nach Hause. Werden zwei Renten von der Deutschen Rentenversicherung bezogen – beispielsweise eine Altersrente und eine Witwenrente – müssen beide Versicherungsnummern angegeben werden.

 

Mehr Informationen zum Thema erhalten Sie im Regionalzentrum der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in Schwäbisch Hall Telefon: 0791 97130-0 oder in der Außenstelle Tauberbischofsheim Telefon: 09341 9217-0. 

 

Im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de.

oder am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 100048024.

 

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de