Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Ausschreibungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Einweihung der neuen Kinderkrippe in Wallhausen
Kategorie: Wallhausen aktuell
 

Die Gemeinde hat ein ehemaliges Ladengeschäft in direkter Nachbarschaft zum Kindergarten gekauft und darin weiteren Raum für die Kleinkindbetreuung geschaffen.

„Bei so einer Gelegenheit mussten wir zuschlagen“, sagte Bürgermeisterin Rita Behr-Martin am vergangenen Sonntag beim Tag der offenen Tür in der soeben fertiggestellten Einrichtung. Sichtlich zufrieden zeigte sie sich mit dem Ergebnis des Umbaus, der 90.000 Euro gekostet hat.

Ähnlich positiv, wie aus den Gesprächen herauszuhören war, lauteten die Kommentare einiger Besucher, die sich in den hellen und freundlich eingerichteten Räumen der „Raupengruppe“ umsahen. Begeistert reagierten die wahren Experten; die Kinder die im Bällebad tobten und Spiele ausprobierten. Ein großes Lob sprach Bürgermeisterin Behr-­Martin der neuen Gruppenleiterin Cornelia Ehrmann für ihre kreative wie kostenbewusste Initiative bei der Einrichtung und Gestaltung der Räume aus.

Meist waren es junge Familien aus der Gemeinde, die ihren Sonntagsspaziergang mit dem Tag der offenen Tür mit Unterhaltungsangeboten für das jüngste Publikum verknüpften.

Eine Bedarfsanalyse der Gemeinde hatte ergeben, dass weitere Krippenplätze erforderlich seien. Da schon längere Zeit der ehemalige Laden zum Verkauf stand, entschied sich die Gemeinde diesen zu erwerben.

200.000 Euro wendet die Gemeinde für die Krippe auf. Dabei kann sie mit einer kräftigen Förderung aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes rechnen. Ein Förderbescheid liegt der Gemeinde bereits vor.

Im vergangenen November begannen die Umbauarbeiten, an die bei der Einweihung Architektin Sybille Müller aus Michelbach/Lücke erinnerte. „Ich denke, es ist ein schöner und warmer Ort für die Kinder und ihre Betreuerinnen entstanden – ein Ort zum Wohlfühlen“, sagte Müller. Neben kleineren Rohbauarbeiten waren umfangreichere Installationsarbeiten erforderlich. Türen- und Fensterelemente mussten ausgetauscht – und die Fassade erneuert werden. Natürliche Materialien wie Kalkputz und Linoleum sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Die Architektin bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei der Gemeindeverwaltung, den beteiligten Firmen und den Erzieherinnen. Unter all den guten Wünschen, die am Eröffnungstag ausgesprochen wurden, wird wohl der von Kindergartenleiterin Susanne Stauch an ihre neuen Krippen-Kolleginnen der nachhaltigste sein – der nach vielen Kindern.

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de