Aktuelles

 

Neues aus dem Kreis

 

Veranstaltungen

 

Ratssitzungen

 

Nützliche Links

 

Kontakt

 

  Aktuelles

 
   
Wohin mit dem Gartenabfall
Kategorie: Amtliche Bekanntmachungen
 

Vorvergangene Woche gab es ja bereits einen Vorgeschmack auf das Frühjahr. Auch wenn die Wetteraussichten über die Osterfeiertage nicht so schön waren - der Frühling naht! Die Abfallwirtschaft im Landratsamt Schwäbisch Hall gibt deshalb einige Tipps, wie die anfallenden Gartenabfälle, die man nicht im eigenen Garten kompostieren möchte, entsorgt werden können.

 

Landkreis. Mit der Gartentonne können die Bürgerinnen und Bürger mehr Grünabfälle ab Haus, zu einem günstigeren Preis als in der braunen Bioabfalltonne, abholen lassen. Neben dem Gebührenvorteil wird Sprit und Zeit gespart und man ist nicht an die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe oder Baum- und Strauchschnittsammelplätze gebunden. Die Gartentonne (braune Tonne mit grünem Deckel) hat ein Volumen von 240 Liter und wird alle 14 Tage zusammen mit der Biotonne (braune Tonne) geleert. Wie bei der Rest- und Biomülltonne wird die Anzahl der Leerungen, mit einem im Tonnenrand befindlichen Elektronik-Chip erfasst und über die Jahresgebührenbescheide abgerechnet. Eine Leerung der 240 Liter Gartentonne kostet 3,52 €. Die Tonne wird nach der Bestellung beim Landratsamt kostenlos ausgeliefert (Tel. 0791 755-8822).

 

Wem die braune Bio- oder Gartentonne nicht ausreicht, der kann auf ein weiteres Angebot der Abfallwirtschaft zurückgreifen: den „Grünabfallsack“. Dieser umfasst 70 Liter und kostet 2,50 €. Er besteht aus braunem Kraftpapier und kann ebenfalls alle 14 Tage zusammen mit der Biotonne zur Abfuhr bereitgestellt werden. Der Sack ist nur für trockene Gartenabfälle geeignet und sollte bis zur Abfuhr auch trocken gelagert werden.

Erhältlich ist der Grünabfallsack auf allen Wertstoffhöfen des Landkreises, im Landratsamt in Schwäbisch Hall und der Außenstelle Crailsheim sowie auf fast allen Rathäusern.

 

Auch der Laubsack für die Selbstanlieferung von Grünabfällen auf den Wertstoffhöfen und seit diesem Jahr auch auf den Sammelplätzen für Baum- und Strauchschnitt ist weiterhin im Angebot. Erworben werden kann der Laubsack zum Preis von einem Euro auf den Wertstoffhöfen und im Landratsamt in Schwäbisch Hall sowie der Außenstelle in Crailsheim. Auch auf den meisten Rathäusern und Baum- und Strauchschnitt-sammelplätzen ist der Laubsack erhältlich. Größere Mengen Gartenabfälle können in Behältnissen oder im Anhänger auf die Wertstoffhöfe mit Biocontainer (Ausnahme Wertstoffhof Fichtenberg und Kreßberg) und die Baum- und Strauchschnittsammelplätze gebracht werden. Die Gebühr beträgt 1 Euro pro 100 Liter. Die Öffnungszeiten der Abgabestellen stehen auf der Homepage des Landkreises unter „www.abfall-sha.de“ in der Rubrik „Entsorgungsanlagen“ zur Verfügung.

 

 

Gemeinde Wallhausen • Seestraße 2 • 74599 Wallhausen
Tel. 07955/9381-0 • Fax 07955/9381-26 • eMail rathaus@gemeinde-wallhausen.de